Allgemeine Mietbedingungen Grossbritannien

Wichtige Fakten zu Ihrer Anmietung

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der wesentlichen Fakten zur Anmietung eines Fahrzeugs, die Sie kennen sollten, um die mit Ihrer Mietvereinbarung verbundenen Leistungen und Pflichten zu erfassen.

Die Mietvereinbarung wird zum Zeitpunkt und am Ort der Fahrzeuganmietung zwischen Ihnen und unserem Vertragspartner oder Franchisenehmer der Alamo/National Marke geschlossen, die die Zweigniederlassung betreibt (bezeichnet als „das Vermietungsunternehmen"). Bitte lesen Sie die Mietvereinbarung vollständig durch, bevor Sie sie unterzeichnen. Sie können die Mietvereinbarung im vermietenden Land zum Zeitpunkt der Abholung einsehen.

Sofern Sie kein Versicherungsprodukt erwerben oder ein solches nicht in Ihrer Reservierung enthalten ist, sind Sie gemäß der Mietvereinbarung dem Vermietungsunternehmen gegenüber für die gesamte Vermietungsdauer für alle Diebstahlverluste und Schäden an dem Fahrzeug verantwortlich. Dies gilt auch dann, wenn Sie kein Verschulden an dem Unfall trifft. Darüber hinaus tragen Sie die Haftung für Umsatzverluste, wenn das Fahrzeug aufgrund von Schäden oder wegen Diebstahls nicht vermietet werden kann oder wenn Bearbeitungsgebühren für Versicherungsansprüche, Wertverlust oder Abschlepp-, Lagerungs- oder Pfändungskosten für das Auto anfallen. Sofern Ihre Mietvereinbarung keine Haftpflichtversicherung wie unten aufgeführt erhält bzw. Sie eine solche nicht erwerben, tragen Sie auch die Haftung für Verletzungen und Schäden Dritter.

Bitte beachten Sie, dass jegliche Haftung für Schäden oder Verlust gilt, bis das Fahrzeug beim Vermietungsunternehmen zurückgegeben wird. Sofern die Mietvereinbarung nichts anderes angibt, gilt: Wenn Sie das Fahrzeug nach der Geschäftszeit des Vermietungsunternehmens zurückbringen, bleiben Sie im Rahmen der Mietvereinbarung für alle Schäden oder Verluste verantwortlich, bis das Vermietungsunternehmen wieder öffnet und die nach einer Vermietung übliche Inspektion durchgeführt hat.

Versicherungen 

Ihre Mietvereinbarung wird folgende Versicherungen umfassen: 

Haftungsreduzierung (DW) - U. U. gilt Selbstbeteiligung - New
Enterprise Rent-A-Car bietet eine Haftungsreduzierung (DW) an, die im Falle einer Beschädigung bzw. eines Diebstahls des Mietwagens die für den Mieter anfallenden Kosten senkt; es gelten die Bedingungen des Mietvertrags. Die Haftung bei Beschädigung und Diebstahl beläuft sich auf den Gesamtwert des Mietwagens. Die Haftungsreduzierung ist in manchen Fällen verpflichtend und bereits im Angebot enthalten. Mieter, die eine Versicherung nachweisen können, die Beschädigung und den Diebstahl des Enterprise-Fahrzeugs abdeckt, können die Haftungsreduzierung ablehnen.

Ihnen stehen folgende Versicherungen gegen eine zusätzliche Gebühr zur Verfügung:

Haftpflichtzusatzversicherung
IM FALLE EINER BESCHÄDIGUNG ODER EINES DIEBSTAHLS DES WAGENS WIRD EINE SELBSTBETEILIGUNG FÄLLIG, DEREN HÖHE VON DER FAHRZEUGKATEGORIE UND DEM STANDORT ABHÄNGT. MIT DEM HAFTUNGSAUSSCHLUSS IST JEDER SCHADEN BIS ZU EINER HÖHE VON 900,00 GBP ABGEDECKT. ES GELTEN DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES MIETVERTRAGS. SELBSTBETEILIGUNG ERFORDERLICH- ALLE FAHRZEUGE – 1000,00 GBP, KLEINE PERSONENTRANSPORTER UND PERSONENTRANSPORTER - 1150,00 GBP, ALLE PREMIUMWAGEN UND GELÄNDEWAGEN MIT ALLRADANTRIEB - 1400,00 GBP. DIE HAFTPFLICHTZUSATZVERSICHERUNG IST EINE OPTIONALE LEISTUNG, BEI DER DIE SELBSTBETEILIGUNG DES MIETERS UM 900,00 GBP REDUZIERT WIRD. DER PREIS DER HAFTPFLICHTZUSATZVERSICHERUNG BELÄUFT SICH AUF 16,25 GBP, EINSCHLIESSLICH MEHRWERTSTEUER.

Pannenhilfe 
ENTERPRISE BIETET AN AUSGEWÄHLTEN STANDORTEN EINE PANNENHILFEVERSICHERUNG (ROADSIDE ASSISTANCE PROTECTION, RAP) AN. MIT DER PANNENHILFE SIND ENTERPRISE-MIETER NICHT FÜR DIE FOLGENDEN REPARATUR- ODER AUSTAUSCHKOSTEN FÜR REIFEN UND SCHEIBEN VERANTWORTLICH, AUSSER WENN TEILE EINER UMFANGREICHEREN REPARATUR, KOSTEN FÜR ERSATZSCHLÜSSEL SOWIE ALLE ANFAHRTS- UND BERGUNGSKOSTEN, DIE UNSER PANNENDIENSTLEISTER BERECHNET, AUF VERSCHULDEN DES MIETERS BERUHEN. DIE PANNENHILFE BEFREIT SIE NICHT VON DEN KOSTEN, WENN EIN VERSTOSS GEGEN DEN MIETVERTRAG VORLIEGT. DER PREIS FÜR DIE PANNENHILFEVERSICHERUNG BETRÄGT 5,75 £.

Sonderausstattungen

Diese Mietvereinbarung umfasst keine Sonderausstattungen. 

Ihnen stehen folgende optionale Sonderausstattungen gegen eine zusätzliche Gebühr zur Verfügung: 

CO2-Kompensation(1,69 € / Anmietung)
Kindersitz(111,78 € / Woche)
GPS(121,07 € / Woche)

Mindestanmietungsbestimmungen

Ihre Anmietung wird den folgenden Mindestbestimmungen unterliegen: 

Mindestalter 
Alle Fahrer müssen das 25. Lebensjahr vollendet haben. Fahrern im Alter von 25 bis 29 Jahren stehen Fahrzeuge der Klasse F, Minivans und alle Transporter zur Verfügung. Fahrer müssen das 30. Lebensjahr vollendet haben, um Premium- und Geländewagen mieten zu können.

Zahlungsrichtlinien 
Der Mieter muss zum Mietzeitpunkt die vollständigen Mietkosten zzgl. einer Kaution in Höhe von 300 £ mit einer auf seinen Namen ausgestellten, gängigen Kredit- oder Debitkarte bezahlen. Der Mieter verpflichtet sich zudem zur Zahlung zusätzlicher Mietgebühren im Voraus und zur Aufrechterhaltung der Kaution in Höhe von 300 £ während des Mietzeitraums. Alle Tarife sind in Britischen Pfund (£) angegeben. 

Richtlinie zu Debitkarten 
Es werden ausschließlich Debitkarten von Switch, Maestro und Delta akzeptiert. Electron- und Solo-Karten werden in dieser Niederlassung nicht akzeptiert.

Mieteranforderungen 
Alle Fahrer, Mieter und zusätzlichen Fahrer müssen zum Mietzeitpunkt einen gültigen Führerschein vorlegen. Zusätzlich zum gültigen Führerschein muss der Hauptmieter zwei Adressnachweise, einen gültigen Lichtbildausweis (z. B. den Reisepass) und eine auf seinen Namen und seine Adresse ausgestellte gängige Kreditkarte vorlegen. Die Adressnachweise, (z. B. Rechnung von Versorgungsunternehmen, Kreditkartenabrechnung oder Bankauszug) dürfen nicht älter als drei Monate sein. 

Fahrer, deren Führerschein aus mehreren Teilen besteht, müssen alle Teile vorlegen. Alle Personen mit einem nicht-europäischen Führerschein müssen eine internationale Fahrerlaubnis mit sich führen. 

Sofern als nötig angesehen, können weitere Identitätsprüfungen oder Identifikationsnachweise angefordert werden. Dies umfasst eine Identitätsprüfung durch externe Partner, die ihre Daten mithilfe der ihnen zur Verfügung stehenden Datenbanken überprüfen.

Zusätzliche Richtlinien zur Vermietung

Ihre Anmietung wird den folgenden zusätzlichen Richtlinien zur Vermietung unterliegen: 

Kilometerpolitik
Kilometergebührenfalls zutreffend wird in der Vermietung Zusammenfassung zum Zeitpunkt der Buchung angegeben werden

Kraftstoffrichtlinie
Sie werden benötigt, um das Fahrzeug mit der gleichen Kraftstoffmenge vorgesehen zurückkehren, vor gekauft Kraftstoffoptionen vielleicht verfügbar . Bitte fragen Sie bei der Ankunft , falls erforderlich

Richtlinien für zusätzliche Fahrer 
Für jeden zusätzlichen eingetragenen Fahrer, einschließlich Ehepartner oder Lebensgefährte, wird eine zusätzliche Gebühr von 10 GBP pro Tag erhoben.

Zusätzliche Gebühren und Haftung 

Zusätzliche Gebühren/Kosten anzeigen

Sie sind für folgende anfallende, zusätzliche Gebühren und Haftung verantwortlich:

• Zusätzliche Anmietungsgebühren für Änderungen, die am gebuchten Fahrzeug, dem Vermietungszeitraum oder optionalen Produkten vorgenommen werden

• Schäden, Diebstahl oder Haftpflichtversicherungen, die nicht von Versicherungen gedeckt werden

• Alle Bußgelder u. dgl., die im Zusammenhang mit Ihrer Verwendung des Fahrzeugs im Verlauf des Vermietungszeitraums anfallen, begleichen; dazu gehören etwa Bußgelder für falsches Parken oder Geschwindigkeitsübertretungen; zzgl. einer angemessenen Verwaltungsgebühr

• Anmietungsgebühren für verspätete Rückgaben

• Alle gesetzliche Kosten, die für die Eintreibung der im Rahmen der Mietvereinbarung anfallenden Gebühren entstehen können

• Angemessene Rückholungsgebühr, wenn das Fahrzeug nicht an der ursprünglichen Vermietungsstation abgegeben wird

• Kosten für die Reinigung des Fahrzeugs, wenn Sie es in verschmutztem Zustand zurückbringen

Bei der Unterzeichnung einer Mietvereinbarung müssen Sie eine gültige Kreditkarte oder Debitkarte als Sicherheit für den Fall vorlegen, dass während der Anmietung weitere Kosten anfallen. Mit der Unterzeichnung der Mietvereinbarung wird das Vermietungsunternehmen im Vorfeld dazu ermächtigt, die Karte mit zukünftigen, möglicherweise anfallenden Zahlungen zu belasten. Das Vermietungsunternehmen darf weiterhin eine Kaution für künftige Verbindlichkeiten einbehalten. Die Höhe der Kaution variiert je nach dem Land der Anmietung.

Ihre Anmietung unterliegt den vor Ort geltenden Verkehrsregeln.

http://ec.europa.eu/transport/road_safety/index_en.htm