Autovermietung in Rosário

Eine Reservierung vornehmen

* markiert erforderliches Feld

Rosário

Von der Busstation nehmen Sie die Cordoba St und gehen 2 Blöcke nach Westen. Die Alamo Autovermietung befindet sich auf der linken Seite. Bitte gehen Sie zum Alamo-Schalter, um Ihre Mietwagenvereinbarung und die Fahrzeugschlüssel entgegen zu nehmen

Service an der Station

  • Sparen Sie Zeit am Schalter, indem Sie beschleunigtes Einchecken aktivieren. Geben Sie einfach Ihre Führerschein- und Kontaktinformationen, die normalerweise bei der Abholung erhoben werden, ein. Wir werden bereit sein, wenn Sie ankommen. Und im Handumdrehen sind Sie unterwegs und bald am gewünschten Ziel!

  • An dieser Station nicht verfügbar

    Umgehen Sie die Warteschlangen an der Autovermietung und checken Sie direkt über das Touchscreen-Terminal von Alamo ein. Wenn Sie am Terminal einchecken, wird Ihre Mietvereinbarung in der Größe eines Belegs ausgedruckt. Begeben Sie sich anschließend zu Ihrem Mietwagen auf dem Parkplatz. Zeigen Sie am Ausfahrtsschalter einfach Ihre Mietvereinbarung und Ihren Führerschein vor und schon kann es losgehen.

  • An dieser Station nicht verfügbar

    Sie können sich den Umweg über den Schalter oder den Stand sparen. Begeben Sie sich einfach direkt zu Ihrem Mietwagen.

    Zur Nutzung dieses optionalen kostenlosen Service müssen Sie online „Beschleunigtes Einchecken“ aktivieren und dann die Option „Schalter überspringen“ auswählen. Voraussetzung ist, dass Sie Ihre Versicherungsoptionen bestätigen, den allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Mietvereinbarung zustimmen und eine gültige Kreditkarte angeben (Ihnen werden erst nach Rückgabe des Fahrzeugs Gebühren berechnet). Drucken Sie einfach Ihre Mietvereinbarung aus und bringen Sie sie bei der Abholung mit. Gehen Sie direkt zu Ihrem Mietwagen, zeigen Sie dem Personal am Stand Ihre Mietvereinbarung und Ihren Führerschein – und schon geht es los zu Ihrem gewünschten Ziel.

  • An dieser Station nicht verfügbar

    Abholung außerhalb der Geschäftszeiten:

    Die Abholung Ihres Fahrzeugs nach Geschäftsschluss unserer Station ist bei Alamo ganz einfach. Für die Abholung außerhalb der Geschäftszeiten sind möglicherweise einige zusätzliche Schritte erforderlich, die Sie bitte Ihrer Bestätigungs-E-Mail entnehmen.

    Rückgabe außerhalb der Geschäftszeiten:

    Die Rückgabe Ihres Fahrzeugs nach Geschäftsschluss unserer Station ist bei Alamo ganz einfach. Wir informieren Sie darüber, wo Sie das Fahrzeug parken können. Legen Sie anschließend einfach die Schlüssel in den Rückgabekasten und die Rückgabe ist abgeschlossen.

Richtlinien zur Anmietung

  • Alle zusätzlichen Fahrer müssen sämtliche Voraussetzungen für eine Anmietung erfüllen.
    Zusätzliche Fahrer müssen sich gemeinsam mit dem Hauptfahrzeugmieter am Schalter vorstellen.
    Alle zusätzlichen Fahrer müssen den Mietvertrag unterschreiben.
    Für zusätzliche Fahrer kann eine weitere Tagesgebühr anfallen.

    Der zusätzliche Fahrer kann nur am Standort der Abholung in den Vertrag mit aufgenommen werden.

  • Der Kunde muss eine Abholung/Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten vorab vereinbaren. An einigen Stationen ist gegen eine Gebühr von 25,00 USD ein Service außerhalb der Geschäftszeiten verfügbar.

  • Das Mindestalter für die Vermietung eines Fahrzeugs beträgt 21 Jahre. Das Höchstalter beträgt 75 Jahre.
    Von Fahrern im Alter zwischen 21 und 24 Jahren ist eine zusätzliche Tagesgebühr zu zahlen.

  • Entsprechend der Administración Federal de Ingresos Públicos, einer Regierungsbehörde in Argentinien, wurde die argentinische Richtlinie zur Grenzüberschreitung so geändert, dass Mietfahrzeuge aus Argentinien vorübergehend nach Chile einreisen dürfen. Im Rahmen dieses bilateralen Regelwerks wurde eine Übereinkunft bezüglich der Form getroffen, wie Mietfahrzeuge, die die Grenzen vorübergehend überqueren, erfasst werden und wie derartige Ereignisse in einer zentralen Datenbank gespeichert und die zugehörigen Informationen zwischen den beiden Grenzbehörden über das „Internet”ausgetauscht werden können. Aufgrund dieser Änderung der Gesetzeslage ergeben sich die folgenden Änderungen für das Vorgehen bei dem folgenden Vorgang:

    Unbeschränktes Fahren in Argentinien. Kunden dürfen auch die Grenzen nach Chile, Uruguay und Brasilien überschreiten. Aufgrund von Vorschriften der Grenzbehörden ist es nicht gestattet, Fahrzeuge nach Paraguay oder Bolivien auszufahren.                                                                                                                                                                                                     
    Chile: Kunden, die nach Chile fahren möchten, können gegen Zahlung einer Gebühr von 80 USD zzgl. Steuern und der Flughafengebühren eine Genehmigung für die Einreise nur nach Chile erhalten. Der Kunde muss zum Zeitpunkt der Reservierung einen Pass für den Grenzübertritt beantragen und zum Zeitpunkt seiner Ankunft einen Reisepass vorweisen. Der Pass für den Grenzübertritt kann ausschließlich an Stationen außerhalb von Flughäfen ausgestellt werden. Kunden, die ein Fahrzeug am Flughafen mieten, müssen die nächste Mietstation außerhalb des Flughafens aufsuchen, um die entsprechenden Papiere auszufüllen. Anschließend reicht diese Station den Antrag online ein. Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis die Genehmigung vorliegt. Das Antragsformular kann erst übermittelt werden, nachdem der Kunde den Vertrag unterzeichnet hat. Der Kunde muss vor Beginn der Transaktion anwesend sein. Der Kunde kann von Region 1, zu der die Städte Bariloche, Buenos Aires, Córdoba, Iguazú, Jujuy, Mar del Plata, Mendoza, Neuquén, Posadas, Puerto Iguazú, San Juan, San Luis, Tucumán, Rosario, und Salta zählen, die Grenze nach Chile mit jedem Fahrzeug überqueren, wogegen von Region 2, zu der die Städte El Calafate, Trelew, Puerto Madryn und Ushuaia gehören, die Grenze nach Chile nur mit Fahrzeugen überquert werden kann, die nicht der Kleinwagen- oder Kompaktklasse angehören.

    Uruguay und Brasilien: Kunden, die nach Uruguay und Brasilien fahren möchten, können gegen Zahlung einer Gebühr von 80 USD zzgl. Steuern und der Flughafengebühren eine Genehmigung für die Einreise erhalten. Diese Genehmigung ist eine andere als die für Chile; es kann ebenfalls bis zu 48 Stunden dauern, bis die Genehmigung vorliegt.

    Erforderliche Dokumente: eine Kopie des Reisepasses und des Führerscheins des Mieters.
    Zwischen den Ländern sind keine One-Way-Vermietungen möglich.
    Bei Fahrten außerhalb von Argentinien ist ein Pannendienst gegen Zahlung einer Zusatzgebühr möglich.
    Geländefahrten sind nicht erlaubt.

  • Die Haftungsbeschränkung mit Diebstahlschutz (CDW-TP) ist keine Versicherung. Der Erwerb einer Haftungsbeschränkung mit Diebstahlschutz (CDW-TP) ist obligatorisch und Voraussetzung für die Anmietung eines Fahrzeugs.

    Bei Erwerb der Haftungsbeschränkung mit Diebstahlschutz (CDW-TP) werden Sie, falls keiner der in der Mietvereinbarung für die CDW-TP genannten Ausnahmegründe vorliegt, ganz oder teilweise von der Haftung für alle durch Beschädigung, Verlust oder Diebstahl des Fahrzeugs entstehenden Kosten befreit. 

    In Argentinien ist ein persönlicher Haftpflichtschutz (PLI) im Preis für die Haftungsbeschränkung mit Diebstahlschutz (CDW-TP) enthalten.

    Die Selbstbeteiligung für die Haftungsbeschränkung mit Diebstahlschutz (CDW-TP) liegt je nach Fahrzeugklasse zwischen 1.995 und 5.500 USD.
    1.995 USD – Klein- bis Kompaktwagen
    2.280 USD – Mittelklasse- bis Großraumwagen
    3.420 USD – Premium-Klasse bis Großraum-Van

    Im Falle eines Überschlags gelten folgende Selbstbeteiligungen.
    3.000 USD – Klein- bis Kompaktwagen
    4.300 USD – Mittelklasse- bis Großraumwagen
    5.500 USD – Premium-Klasse bis Großraum-Van

    Eine Deckung durch Drittanbieter-Websites oder eine Individualversicherung des Kunden ist in Argentinien nicht gültig. Daher ist die Erlassung der CDW-TP-Gebühr nicht möglich.

  • Alle One-Way-Vermietungen müssen im Voraus gebucht werden und unterliegen Verfügbarkeitseinschränkungen. Es fallen One-Way-Gebühren an, die zum Zeitpunkt der Vermietung zu entrichten sind. One-Way-Gebühren können nicht im Voraus bezahlt werden. Es gibt eine Mindestmietdauer von 4 Tagen für One-Way-Vermietungen mit Abholung und Abgabe in verschiedenen Städten. Für gebuchte Reservierungen in derselben Stadt gibt es keine Mindestmietdauer.

  • Als Kunde können Sie wählen, wie Sie den Kraftstoff bezahlen möchten. Option 1 – Wiederauffüllung durch uns Mit dieser Option kann der Mieter National nach der Rückgabe mit dem Ausgleich des verbrauchten – aber nicht ersetzten – Kraftstoffs beauftragen. Der Kraftstoffpreis liegt in diesem Fall über dem lokalen Kraftstoffpreis. Es wird ein Zuschlag von 40 % berechnet. Option 2 – Wiederauffüllung durch Sie Bei dieser Option kann der Mieter das Fahrzeug vollgetankt zurückgeben und so zusätzliche Kraftstoffkosten vermeiden.

  • Ein vollständiger, gültiger, in lateinischer Schrift verfasster Führerschein, der im Herkunftsland des Fahrers ausgestellt wurde, ist erforderlich. Falls dieser nicht vorhanden ist, ist ein internationaler Führerschein erforderlich.

  • Vorzulegen sind ein Reisepass und eine gedeckte Kreditkarte, die auf den Namen des Mieters ausgestellt ist. Die Unterschrift auf der Rückseite muss dem auf der Karte gedruckten Namen entsprechen. Bei einer Online-Transaktion durch den Mieter müssen Name und Nummer auf der Kreditkarte mit dem Namen und der Nummer übereinstimmen, die bei der Online-Transaktion gespeichert wurden.

    Akzeptierte Kreditkarten: American Express®, MasterCard®, VISA®

    Bei allen Vermietungen wird die Kreditkarte je nach Fahrzeugklasse mit einem Autorisierungsbetrag von 1.995 bis 3.420 USD belastet. Diese Belastung wird ggf. für Fahrzeugschäden, Säumnis- oder nachträgliche Gebühren oder Vorladungen verwendet, die während der Vermietung des Fahrzeugs eintreten.

    1.995 USD für Klein- bis Kompaktwagen
    2.280 USD für Mittelklasse- bis Großraumwagen
    3.420 USD für Wagen der Premium-Klasse und höher

    An dieser Station werden Debit-/Scheckkarten nur zur Bezahlung der Abschlussrechnung akzeptiert. Als Debit-/Scheckkarten gelten alle Karten außer Kreditkarten mit dem American Express®-, MasterCard®-, VISA®-, Diners Club®- oder Discover®-Logo.

    Bargeld wird an dieser Station nur zur Bezahlung der Abschlussrechnung akzeptiert.

  • Die Bestimmungen der Station in Bezug auf das Mindestalter müssen eingehalten werden.

    Es muss ein gültiger Führerschein aus dem Herkunftsland vorgelegt werden.

    Fahrer aus anderen Ländern müssen einen gültigen Führerschein aus ihrem Wohnsitzland vorlegen. Wenn der Führerschein nicht auf Englisch oder in Lateinschrift ausgestellt ist, sollte ein internationaler Führerschein vorgelegt werden. Wenn der Führerschein nicht in Lateinschrift ausgestellt ist, muss ein internationaler Führerschein vorgelegt werden; die Vorlage einer notariell beglaubigten englischen Übersetzung ist zulässig.

    Zum Zeitpunkt der Anmietung ist eine auf den Namen des Mieters ausgestellte Kreditkarte eines größeren Anbieters vorzulegen.

    Dieser Standort akzeptiert notariell beglaubigte chinesische Führerscheine.

  • Die Haftpflichtversicherung (TPL) ist im Preis für Mietdauer und Anzahl der gefahrenen Kilometer enthalten. Die Haftpflichtversicherung (TPL) deckt Schäden und Verletzungen an Dritten im Rahmen der Versicherung des örtlichen Autovermieters (gemäß dem Gesetz N* 24449 und den entsprechenden Bestimmungen) und bietet Ihnen Haftpflichtdeckung für alle unfallbedingten Ausgaben, die nicht die Insassen eines Drittwagens betreffen, sowie für Schäden an Drittwägen bis zu der in der Police genannten Höchstgrenze, vorbehaltlich der in der Mietvereinbarung aufgeführten Ausschlussgründe für die TPL.
    Es wird keine Selbstbeteiligung erhoben.

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Häufig gestellte Fragen zur Autovermietung anzeigen

Warum sollten Sie Ihr Fahrzeug direkt bei Alamo mieten?