Autovermietung in Flughafen Mount Gambier (MGB)

Eine Reservierung vornehmen

* markiert erforderliches Feld

Flughafen Mount Gambier (MGB)

Wenn Sie nach der Ankunft Ihres Fluges das Flughafenterminal betreten, begeben Sie sich zum Enterprise Rent-A-Car-Schalter, der sich direkt gegenüber dem Gepäckausgabebereich befindet.

Service an der Station

  • Sie können Zeit am Schalter sparen, indem Sie online das beschleunigte Einchecken aktivieren. Geben Sie einfach Ihre Führerschein- und Kontaktinformationen ein, die normalerweise bei der Abholung erfasst werden. Dann sind wir bereit, wenn Sie ankommen. Und im Handumdrehen sind Sie unterwegs und bald am gewünschten Ziel!

  • Rückgabe außerhalb der Geschäftszeiten:

    Die Rückgabe Ihres Fahrzeugs nach Geschäftsschluss unserer Station ist bei Alamo ganz einfach. Wir informieren Sie darüber, wo Sie das Fahrzeug parken können. Legen Sie anschließend einfach die Schlüssel in den Rückgabekasten und die Rückgabe ist abgeschlossen.

  • An dieser Station nicht verfügbar

    Umgehen Sie die Warteschlangen an der Autovermietung und checken Sie direkt über das Touchscreen-Terminal von Alamo ein. Wenn Sie am Terminal einchecken, wird Ihre Mietvereinbarung in der Größe eines Belegs ausgedruckt. Begeben Sie sich anschließend zu Ihrem Mietwagen auf dem Parkplatz. Zeigen Sie am Ausfahrtsschalter einfach Ihre Mietvereinbarung und Ihren Führerschein vor und schon kann es losgehen.

  • An dieser Station nicht verfügbar

    Sie können sich den Umweg über den Schalter oder den Stand sparen. Begeben Sie sich einfach direkt zu Ihrem Mietwagen.

    Zur Nutzung dieses optionalen kostenlosen Service müssen Sie online „Beschleunigtes Einchecken“ aktivieren und dann die Option „Schalter überspringen“ auswählen. Voraussetzung ist, dass Sie Ihre Versicherungsoptionen bestätigen, den allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Mietvereinbarung zustimmen und eine gültige Kreditkarte angeben (Ihnen werden erst nach Rückgabe des Fahrzeugs Gebühren berechnet). Drucken Sie einfach Ihre Mietvereinbarung aus und bringen Sie sie bei der Abholung mit. Gehen Sie direkt zu Ihrem Mietwagen, zeigen Sie dem Personal am Stand Ihre Mietvereinbarung und Ihren Führerschein – und schon geht es los zu Ihrem gewünschten Ziel.

Richtlinien zur Anmietung

  • Für jeden zusätzlichen Fahrer wird eine Pauschalgebühr von 11,00 AUD pro Tag (inkl. MwSt.) erhoben. Enterprise/Alamo/National schließt den Ehepartner des Mieters oder eine Person, die an derselben Wohnanschrift wie der Mieter wohnt, ohne zusätzliche Kosten mit ein (die Adresse des Führerscheins muss identisch mit der Adresse des Mieters sein).

  • Wenn Sie sich dem Flughafen nähern, folgen Sie den Hinweisschildern zum Parkplatz der Autovermietung, der sich direkt vor dem Terminalgebäude befindet. Stellen Sie Ihr Fahrzeug in der eigens dafür vorgesehenen Parkbucht von Alamo ab. Sobald Sie fertig sind, werfen Sie Ihren Fahrzeugschlüssel in den sicheren Rückgabekasten, der sich oben am Mietschalter von Alamo im Flughafenterminal befindet.

  • Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein. Ein Höchstalter gibt es nicht.
    Für junge Fahrer im Alter von 21 bis 24 Jahren wird ein Zuschlag in Höhe von 23,50 AUD pro Tag (zzgl. MwSt.) erhoben.
    Fahrer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren dürfen nur die Fahrzeugklassen Kleinstwagen, Kleinwagen, Kompaktklasse, Kompakt SUV, Kompaktklasse Transporter, Mittelklassewagen, Mittelklasse-Pick-up und Standardklasse mieten.
    Alle Fahrer müssen seit mindestens einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.
    Bei Fahrern mit einem Führerschein auf Probe wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 28,00 AUD pro Tag (zzgl. MwSt.) erhoben.

    Prestige-Flotte
    Für die Fahrzeugklassen Luxusklasse, Premiumklasse SUV, Luxus-Oberklasse, Elite-Oberklasse (4WD), Premiumklasse Elite-SUV und Luxusklasse-SUV liegt das erforderliche Mindestalter des Fahrers bei 30 Jahren. Lokale Mieter müssen zwei aktuelle Identifikationsnachweise vorlegen, z. B. Telefon- und Nebenkostenabrechnung. Die Dokumente müssen innerhalb der letzten zwei Monate ausgestellt worden sein und die Adresse des Mieters enthalten. Um Fahrzeuge der Prestige-Flotte zu fahren, ist ein gültiger Führerschein erforderlich.

  • Fahrzeuge dürfen nur innerhalb Australiens gefahren werden. Der Mieter oder autorisierte Fahrer darf das Mietfahrzeug nur auf Straßen benutzen, die ordnungsgemäß als asphaltierte, befestigte oder Schotterstraßen geformt und gebaut sind.

    SIE DÜRFEN DAS FAHRZEUG NICHT VERWENDEN:
    • an Stränden, durch Bäche, Flüsse oder überschwemmte Gebiete,
    • auf Feuerschutzwegen,
    • im Schnee,
    • zur Einreise in das Northern Territory, nach Westaustralien oder Tasmanien oder zum Verlassen dieser Gebiete,
    • außerhalb des unten aufgeführten zulässigen Einsatzbereichs.

    ORTE, AN DENEN SIE DAS FAHRZEUG NICHT FAHREN DÜRFEN (außerhalb des zulässigen Einsatzbereichs):
    In Queensland:
    - Abschnitt „Old Telegraph Track“ der Straße nach Cape York,
    - Boggy Hole (Nationalpark Finke Gorge),
    - Old South Road von Maryvale nach Finke,
    - Fraser Island (zu jeder Zeit),
    - Bloomfield Track nördlich von Cape Tribulation
    - von Cooktown nach Norden oder von Lakeland nach Westen
    - auf Highway 27 hinter Chillagoe in westlicher Richtung
    - auf Highway 1 hinter Normanton in südlicher Richtung und nicht weiter nördlich als Karumba

    Im Northern Territory:
    - Straße nach Jim Jim Gorge und Twin Falls
    - nördlich des Oodnadatta Track, einschließlich Mount Dare, Dalhousie Springs, Witjira-Nationalpark und Pedirka-Wüste,
    - Arnhem Road und Arnhem Land/Gove-Halbinsel im Allgemeinen.

    In Westaustralien:
    - Fahrzeuge, die von Niederlassungen in Perth gemietet werden, dürfen nicht weiter nördlich oder östlich als Exmouth, weiter östlich als Kalgoorlie-Boulder Township oder weiter östlich als Esperance fahren.
    - Fahrzeuge ohne Allradantrieb, die von einer anderen Station in Westaustralien gemietet werden, dürfen das Gebiet nicht ohne schriftliche Genehmigung der Station verlassen.

  • Durch den Erwerb einer Haftungsbeschränkung (CDW) wird die Haftung für Fahrzeugschäden reduziert. Bei Standard-Pkw beträgt die Haftungsbeschränkung 1.950,00 AUD – Haftungsbeschränkung. Für Standard-Minivans mit 8 bis 12 Sitzplätzen, Oberklasse-, Premium- und Luxus-SUVs beträgt die Haftungsbeschränkung 2.750,00 AUD und für alle Elektrofahrzeuge, Transporter und Bergbaufahrzeuge beträgt die Haftungsbeschränkung 3.750,00 AUD.

  • Für alle Anmietungen, bei denen das Fahrzeug nicht an derselben Station zurückgegeben wird, an der es abgeholt wurde, fällt eine Gebühr für Einweg-Anmietungen an. Die Einweg-Anmietungsgebühr variiert je nach Fahrzeugkategorie, Station und Abholdatum. Die genaue Höhe der Einweg-Anmietungsgebühr wird während des Reservierungsvorgangs angezeigt, nachdem die Daten, die gewünschte Route und die Fahrzeugkategorie eingegeben wurden.

  • Sie können bei der Anmietung von der Station eine Tankfüllung zu einem Preis kaufen, der dem der regionalen Tankstellen entspricht. Sie müssen den Tank dann nicht vor der Rückgabe auffüllen. Bitte beachten Sie, dass wir nicht in der Lage sind, die Kosten für ungenutzten Kraftstoff zu erstatten.

    Wenn Sie sich nicht für unsere Option mit im Voraus bezahltem Kraftstoff entscheiden und das Fahrzeug nicht mit vollem Tank zurückgeben, füllen wir den Tank für Sie auf und berechnen Ihnen die mit diesem Service verbundenen Kosten. Die Preise für im Voraus bezahlten Kraftstoff und das Befüllen nach Rückgabe variieren je nach Station, werden aber bei der Fahrzeugrückgabe angezeigt.

  • Alle Kunden müssen seit mindestens drei Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Der Führerschein kann aus jedem Land sein. Wenn die Lizenz nicht auf Englisch ist, muss ein internationaler Führerschein zusammen mit dem Führerschein aus dem Ursprungsland vorgelegt werden. Nur Selbstfahrer-Service.

  • Sicherheitsautorisierung
    Aus Sicherheitsgründen ist für Anmietungen eine Vorautorisierung per Kreditkarte erforderlich. Je nach gemieteter Fahrzeugklasse autorisieren wir bei Mietbeginn einen Betrag von bis zu 1.000 AUD. Eine Kreditkartenautorisierung stellt keine Belastung dar, begrenzt aber das verfügbare Guthaben auf Ihrer Kreditkarte. Wenn wir keine Gebühren erheben, gibt Ihre Bank den vorautorisierten Betrag nach einem Zeitraum von bis zu 28 Tagen wieder frei.
    Passagierfahrzeug – 200 AUD
    Kommerzielles Fahrzeug – 500 AUD
    Prestige-Fahrzeug – 1.000 AUD
    Lokaler Mieter – 1.000 AUD

    Wenn der Kunde die unten aufgeführten Kriterien erfüllt, ist eine Vorautorisierung in Höhe von 1.000 AUD auf einer Kreditkarte (keine Debitkarte) erforderlich, zusammen mit einem zweiten Identitätsnachweis, der den Namen des Fahrers und eine mit dem Führerschein identische Adresse ausweist, z. B. eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens, die innerhalb von 2 Monaten vor der Anmietung datiert sein muss.
    1. Mieter wohnt im erweiterten Einzugsgebiet der Stadt, in der die Abholung erfolgt
    2. Mieter ist Erstmieter bei Alamo (in Australien)
    3. Mieter ist kein Firmenkunde

    Zahlungsarten
    Für alle Anmietungen muss eine gültige Kreditkarte oder eine Debitkarte von Visa oder MasterCard vorgelegt werden. Der Kreditkarteninhaber ist als Mieter eingetragen und muss zum Zeitpunkt des Beginns der Anmietung anwesend sein.
    Alamo akzeptiert keine Karten auf Smartphones/Smart Watches und erlaubt keine kontaktlosen Zahlungsmethoden wie Visa payWave. Sie müssen eine physische Karte vorlegen.
    Wir akzeptieren keine Prepaid- oder wiederaufladbaren Geldwertkarten, Reisegeldkarten oder EFTPOS-Karten. Für Händlergebühren, die mit einer gültigen Kredit-/Debitkarte bezahlt werden, wird eine Kreditkartengebühr von 0,8 % erhoben.

  • Die Pannenhilfe hilft Ihnen bei allen Vorfällen, die als vom Mieter verschuldet gelten können. Zum Beispiel: Reifenwechsel, Schlüsseldienst, wenn Sie sich aus Ihrem Auto ausgesperrt haben, Kraftstofflieferung (bis zu 15 Liter kostenlos) und Starthilfe für Ihre Autobatterie, wenn Sie versehentlich das Licht angelassen haben.

    Hinweis: Alle Fahrzeuge verfügen über eine 24/7-Standard-Pannenhilfe, die in ihrem täglichen Mietpreis enthalten ist.

  • Wir akzeptieren aktuelle Führerscheine aus Australien, Neuseeland, internationale Führerscheine und ausländische Fahrlizenzen. Ausländische Lizenzen, die nicht leicht als Führerschein zu erkennen sind, müssen zusammen mit einem internationalen Führerschein oder einer beglaubigten englischen Übersetzung vorgelegt werden. Die Fahrer müssen seit mindestens 12 Monaten im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.

  • In Australien deckt der sogenannte Green Slip (CTP – Compulsory Third Party Insurance, dt. obligatorische Haftpflichtversicherung), solange das Mietfahrzeug zugelassen ist, alle Verletzungen einschließlich des Todes von anderen Verkehrsteilnehmern wie Fahrern und Insassen anderer Fahrzeuge, Fußgängern, Radfahrern, Motorradfahrern und Beifahrern ab, wenn Sie einen Kraftfahrzeugunfall verschulden. Die CTP deckt keine Sachschäden oder Schäden an anderen Fahrzeugen ab. Die CTP bietet dem Versicherten unbegrenzten Schadensersatz und stellt sicher, dass die Geschädigten bzw. Verletzten Zugang zu den erforderlichen Mitteln für Dienstleistungen einschließlich aller angemessenen medizinischen Kosten, Behandlung und Rehabilitation haben. Es gibt keine feste Deckungsgrenze pro Police. 

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Häufig gestellte Fragen zur Autovermietung anzeigen

Warum sollten Sie Ihr Fahrzeug direkt bei Alamo mieten?