Autovermietung in Downtown Calgary 17th Ave. SE

Eine Reservierung vornehmen

* markiert erforderliches Feld

Downtown Calgary 17th Ave. SE

Service an der Station

  • Sie können Zeit am Schalter sparen, indem Sie online das beschleunigte Einchecken aktivieren. Geben Sie einfach Ihre Führerschein- und Kontaktinformationen ein, die normalerweise bei der Abholung erfasst werden. Dann sind wir bereit, wenn Sie ankommen. Und im Handumdrehen sind Sie unterwegs und bald am gewünschten Ziel!

  • Rückgabe außerhalb der Geschäftszeiten:

    Die Rückgabe Ihres Fahrzeugs nach Geschäftsschluss unserer Station ist bei Alamo ganz einfach. Wir informieren Sie darüber, wo Sie das Fahrzeug parken können. Legen Sie anschließend einfach die Schlüssel in den Rückgabekasten und die Rückgabe ist abgeschlossen.

  • An dieser Station nicht verfügbar

    Umgehen Sie die Warteschlangen an der Autovermietung und checken Sie direkt über das Touchscreen-Terminal von Alamo ein. Wenn Sie am Terminal einchecken, wird Ihre Mietvereinbarung in der Größe eines Belegs ausgedruckt. Begeben Sie sich anschließend zu Ihrem Mietwagen auf dem Parkplatz. Zeigen Sie am Ausfahrtsschalter einfach Ihre Mietvereinbarung und Ihren Führerschein vor und schon kann es losgehen.

  • An dieser Station nicht verfügbar

    Sie können sich den Umweg über den Schalter oder den Stand sparen. Begeben Sie sich einfach direkt zu Ihrem Mietwagen.

    Zur Nutzung dieses optionalen kostenlosen Service müssen Sie online „Beschleunigtes Einchecken“ aktivieren und dann die Option „Schalter überspringen“ auswählen. Voraussetzung ist, dass Sie Ihre Versicherungsoptionen bestätigen, den allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Mietvereinbarung zustimmen und eine gültige Kreditkarte angeben (Ihnen werden erst nach Rückgabe des Fahrzeugs Gebühren berechnet). Drucken Sie einfach Ihre Mietvereinbarung aus und bringen Sie sie bei der Abholung mit. Gehen Sie direkt zu Ihrem Mietwagen, zeigen Sie dem Personal am Stand Ihre Mietvereinbarung und Ihren Führerschein – und schon geht es los zu Ihrem gewünschten Ziel.

Richtlinien zur Anmietung

  • Wenn der Ehe- oder Lebenspartner des Mieters die gleichen Anforderungen an Alter und Führerschein wie der Mieter erfüllt, ist er ohne Aufpreis als Fahrer berechtigt.  Alle weiteren zulässigen Fahrer müssen bei der Anmietung anwesend sein sowie die Alters- und Führerschein-Anforderungen erfüllen.  Pro Tag wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 10,00 CAD für jeden weiteren zulässigen Fahrer auf die Mietkosten aufgeschlagen, sofern keine anderen Konditionen gelten.
    Bei Anmietungen, für deren Kaution eine Debitkarte verwendet wurde, ist nur der Ehe- oder Lebenspartner als zusätzlicher Fahrer erlaubt. 

  • Parken Sie das Fahrzeug bei Rückgaben außerhalb der Geschäftszeiten, schließen Sie es ab und werfen Sie die Schlüssel in den Rückgabekasten. Der Kunde ist bis zur Öffnung der Station für den Zustand des Fahrzeugs verantwortlich.

  • Bitte beachten Sie die Richtlinien zu den Altersanforderungen des Mieters sowie zu den Gebühren für junge Fahrer.

  • Mit in Kanada angemieteten Fahrzeugen sind Fahrten in Kanada und den USA zulässig.
    Die Fahrzeuge dürfen nicht nach Mexiko gefahren werden.

  • Insofern noch nicht im gebuchten paket enthalten, wird der Vollkaskoschutz (CDW) zum zeitpunkt des vertragsabschlusses gegen eine zustzgebühr angeboten.

    Entscheidet sich der mieter für den vollkaskoschutz verzichtet Alamo gemäss den bestimmungen des mietabkommens und den geltenden gesetzen auf haftungsansprüche für den verlust oder die beschädigung des fahrzeugs. Der vollkaskoschutz greift nicht bei schäden, die in Mexiko enstehen.

    Der vollkaskoschutz ist keine versicherung. Der abschluss eines vollkaskoshutzes (CDW) ist optional und für das mieten eines fahrzeugs nicht erforderlich. Die durch den vollkaskoschutz bereitgestellete deckung kann sich mit dem bestehenden versicherungsschutz des mieters überschneiden. Alamo kann nicht feststellen, ob der bestehende versicherungsschutz des mieters ausreichend ist. Der mieter sollte seine kreditkartenverträge, kfz-versicherungen und andere relevante verträge daraufhin überprüfen, ob die durch den vollkaskoschutz gebotene deckung bereits anderweitig besteht.

  • Einwegvermietungen sind innerhalb Kanadas erlaubt. Dabei kann zusätzlich zu den Mietkosten eine einmalige Rückgabegebühr oder Kilometergebühr berechnet werden. Diese Gebühr wird auch Inter-City-Gebühr genannt.

    Die Rückbringgebühr wird bei der Buchung über die Website mitgeteilt und ist bei Abholung fällig, falls vorhanden.

    Der Rückgabeort ist auf Ihrem Mietvertrag angegeben. Die Mietkosten berechnen sich nach der Station, an der das Fahrzeug abgegeben wird. Bei einer Rückgabe des Fahrzeugs an eine Station, die nicht in der Mietvereinbarung angegeben ist, wird eine separate Gebühr berechnet.

  • Für Anmietungen mit einem Anmietungszeitraum, der am oder nach dem 1. Januar 2021 beginnt, kann der erweiterte Schutz (EP) nicht mehr erworben werden.  Wenn Sie den EP zusammen mit Ihrer Reservierung für eine Anmietung ab dem 1. Januar 2021 gebucht haben, haben Sie die Möglichkeit, einen Zusatzhaftpflichtschutz (SLP) mit einem kombinierten Einzellimit von 300.000 USD zu dem zum Zeitpunkt der Anmietung angezeigten Preis zu erwerben (Leistungen für unversicherte/unterversicherte Fahrer sind nur enthalten, wenn dies in bestimmten Bundesstaaten gesetzlich vorgeschrieben ist). 

    Der Kauf von Extended Protection (EP) ist optional und nicht erforderlich, um ein Fahrzeug zu mieten. Dies ist nur eine Zusammenfassung und unterliegt allen Bestimmungen, Beschränkungen, Ausnahmen und Ausschlüssen der EP-Versicherungspolice. Auf Wunsch ist eine Kopie der Police zur Überprüfung verfügbar. Die  Extended Protection (EP) kann eine Duplizierung der bereits im Rahmen einer persönlichen Versicherungspolice oder einer anderen Quelle gewährten Deckung vorsehen. Die Angestellten, Agenten oder Endorsen des Inhabers sind nicht qualifiziert, den Versicherungsschutz der bereits vorhandenen Versicherungen des Mieters zu bewerten.

    Die optionale EP stellt Ihnen zusätzlich zu den finanziellen Mindestgrenzen (kostenlos), wie in den geltenden Kraftfahrzeug-Haftungsgesetzen des Staates beschrieben, in dem das Fahrzeug betrieben wird, eine erweiterte  Haftpflichtversicherung (s. Versicherungspolice) zur Verfügung.

    Diese versorgt Sie und alle autorisierten Fahrer mit einem erweiterten Haftpflichtversicherung mit einer kombinierten Einzelgrenze pro Unfall gleich der Differenz zwischen den oben genannten minimalen finanziellen Haftungsgrenzen und $ 1.000.000 kombiniertem Einzellimit pro Unfall.

    EP deckt nur Ansprüche ab, die von Dritten an Sie gestellt werden, die durch Körperverletzung, einschließlich Tod, und Sachschäden, die sich aus der Verwendung oder dem Betrieb des Fahrzeugs ergeben, wie es im Mietvertrag zulässig ist. Die Police bietet keine Deckung für Verluste, die sich aus der Nutzung oder dem Betrieb des Fahrzeugs in Mexiko ergeben.

  • Als Kunde stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Bezahlung des Kraftstoffs zur Verfügung.

    Option 1:  Benzin vorausbezahlt

    • Bei dieser Option zahlt der Mieter eine volle Tankfüllung zu Beginn der Anmietung und gibt das Fahrzeug mit leerem Tank wieder ab. Für nicht verbrauchten Kraftstoff erfolgt keine Entschädigung.

    Option 2:  Wir tanken auf

    • Bei dieser Option leistet der Mieter am Ende der Anmietung an Alamo eine Zahlung für verbrauchten aber nicht nachgefüllten Kraftstoff. Der Preis pro Liter ist höher als die örtlichen Benzinpreise.

    Option 3:  Sie tanken auf

    • Bei dieser Option kann der Mieter das Fahrzeug mit einem vollen Tank zurückgeben, um zusätzliche Benzinkosten zu vermeiden.
  • Kunden mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten, Territorien der Vereinigten Staaten oder Kanada
    Kunden die ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten, Territorien der Vereinigten Staaten oder Kanada haben, müssen einen gültigen, regierungsamtlich ausgegebenen Führerschein mit Lichtbild des Kunden vorweisen.  Digitale Ausweise werden nicht akzeptiert.  Der Führerschein muss für die gesamte Anmietzeit gültig sein.
    Angehörige der Streitkräfte der Vereinigten Staaten, die sich im aktiven Wehrdienst befinden, können unter folgenden Bedingungen eine abgelaufene Erlaubnis vorlegen:
    • Sie legen ebenso einen aktiven Wehrpass vor, und
    • Sie erfüllen die Vorschriften der Wehrdienstverlängerung des Staates, der die Erlaubnis erteilt hat.  Diese Vorschriften sind je nach Staat und Kunde unterschiedlich und sollten bei der entsprechenden Straßenverkehrsbehörde für weitere Informationen abgeklärt werden.
    Einreisende in den Vereinigten Staaten oder Kanada aus anderen Ländern
    Es ist wichtig, dass Kunden sich bei der entsprechenden Straßenverkehrsbehörde in den Staaten oder Provinzen, in die sie reisen möchten informieren, um sicherzugehen, dass sie die verschiedenen Genehmigungsrechte erfüllen.  Die folgenden Überprüfungen werden durchgeführt, um sicherzustellen, dass der Kunde zum Zeitpunkt der Anmietung einen gültigen Führerschein vorgelegt hat:
    Einreisende aus anderen Ländern müssen in den Vereinigten Staaten und Kanada Folgendes vorweisen:

    • Ihre gültige, nicht abgelaufene Fahrerlaubnis aus dem Herkunftsland mit Foto und
    • Wenn die Fahrerlaubnis aus dem Herkunftsland nicht auf Englisch (oder Französisch, für Anmietungen in Kanada) ausgestellt ist, es sich aber um lateinische Buchstaben handelt (d. h. Deutsch, Spanisch etc.), wird für Übersetzungszwecke zusätzlich zur Fahrerlaubnis aus dem Herkunftsland ein internationaler Führerschein empfohlen, ist jedoch nicht zwingend erforderlich. 
    • Wenn der Führerschein des Fahrers nicht auf Englisch ausgestellt ist und es sich nicht um lateinische Buchstaben handelt (d.h. eine Sprache wie Russisch, Japanisch, Arabisch etc.), ist ein internationaler Führerschein erforderlich.
    • Wenn ein internationaler Führerschein im Herkunftsland nicht erhalten werden konnte, kann eine anderweitige maschinengeschriebene Übersetzung als Ersatz dienen.  In jedem Fall muss ein Führerschein aus dem Herkunftsland vorgelegt werden.
    • Ein internationaler Führerschein alleine ist für eine Vermietung nicht ausreichend.  Der internationale Führerschein ist eine Übersetzung des jeweiligen Führerscheins aus dem Herkunftsland und ist weder eine Genehmigung noch ein gültige Fahrerlaubnis.
    • An einigen Standorten, wie Arizona, Kalifornien, Georgia, New Mexico, Nevada, Texas und anderen, könnten zusätzliche gültige, regierungsamtliche Dokumente gefordert werden.

    • In einigen US-Stationen werden Kunden, die keinen US-Führerschein besitzen, möglicherweise gebeten, zusätzliche Dokumente vorzulegen.  Beispielsweise einen gültigen Reisepass oder in bestimmten Staaten (AZ, CA, NM, TX) eine gültige mexikanische Wählerregistrierungskarte und/oder ein Reisedokument für Hin- und Rückreise.
    • In einigen kanadischen Stationen werden Kunden, die keinen kanadischen Führerschein besitzen, möglicherweise gebeten, zusätzlich gültige, von der Regierung ausgestellte Dokumente vorzulegen.  Beispielsweise ein gültiger Reisepass.
    Sonstige Anforderungen
    • Fotokopien von Führerscheinen werden nicht akzeptiert.
    • Führerscheine für Fahranfänger werden nicht akzeptiert.
    • Eine Erlaubnis, die den Besitzer auf die Verwendung und den Betrieb eines Fahrzeugs beschränkt, das mit einer Form von Alkoholtestgerät ausgestattet ist, wird nicht akzeptiert.
    • Vorläufige Führerscheine könnten abgelehnt werden, wenn am Vermietungsort die Identität des Kunden nicht anderweitig überprüft oder die Echtheit der befristeten Erlaubnis bestätigt werden kann.  Zusätzliche regierungsamtliche Ausweise oder Identitätsprüfungen könnten gefordert werden.

  • Persönliche Unfallversicherung/Reisegepäckversicherung – DER ERWERB EINER PERSÖNLICHEN UNFALLVERSICHERUNG/REISEGEPÄCKVERSICHERUNG (PAI-PEC) IST OPTIONAL UND WIRD ZUM ZEITPUNKT DER ANMIETUNG GEGEN EINE ZUSÄTZLICHE TAGESGEBÜHR ANGEBOTEN. SIE IST KEINE VORAUSSETZUNG FÜR DIE ANMIETUNG EINES FAHRZEUGS. BEI ANNAHME DES ANGEBOTS LESEN SIE BITTE DEN VERSICHERUNGSSCHEIN SORGFÄLTIG DURCH, UM EINE VOLLSTÄNDIGE BESCHREIBUNG DES UMFANGS UND DER AUSSCHLÜSSE ZU ERHALTEN. PAI-PEC. Bei Abschluss übernimmt die in der Police enthaltene Persönliche Unfallversicherung (PAI) Leistungen für den Mieter und die Mitfahrer bei Unfalltod, Verlust von Körperteilen sowie Kosten der medizinischen Versorgung und Kosten für Krankentransport. Die in der Police enthaltene Reisegepäckversicherung (PEC) versichert die persönlichen Gegenstände des Mieters, zusätzlicher Fahrer oder jeder Person, die mit dem Mieter zusammen reist, gegen Verlust oder Beschädigung. Die Leistungen werden zusätzlich zu anderen Versicherungsleistungen gezahlt, auf die der Mieter oder die Mitfahrer möglicherweise Anspruch haben. Dies ist nur eine Zusammenfassung. Die PAI-PEC unterliegt den in der entsprechenden Police enthaltenen Bestimmungen, Einschränkungen und Ausschlüssen, die von der AIG Insurance Company of Canada gewährleistet werden. Der Erwerb der PAI-PEC ist optional und keine Voraussetzung für die Anmietung eines Fahrzeugs. Die Deckung durch die Persönliche Unfallversicherung (PAI) und die Reisegepäckversicherung (PEC) überschneidet sich möglicherweise mit Leistungen vorhandener Versicherungen des Mieters. Alamo ist nicht in der Lage, die Angemessenheit des vorhandenen Versicherungsschutzes des Mieters zu beurteilen. Daher muss der Mieter vorhandene private Versicherungspolicen oder andere Versicherungsleistungen, die sich möglicherweise mit dem Schutz durch die Persönliche Unfallversicherung (PAI)/Reisegepäckversicherung (PEC) überschneiden, eigenständig prüfen. Der Preis für die PAI-PEC beträgt an dieser Station 6,99 CAD pro Tag.

  • Bitte lesen Sie sich die Hinweise zu Kautionszahlungen sowie die allgemeinen Mietbedingungen dieser Station durch.

  • Der Mieter kann vom Halter gegen eine zusätzliche Gebühr Roadside Plus (RSP) erwerben. Bei Erwerb von Roadside Plus (RSP) verpflichtet sich der Mieter (mit dem Einverständnis des Halters), falls keiner der im folgenden für die Haftungsbeschränkung genannten Ausnahmegründe vorliegt, den Mieter von den Kosten für den 24-stündigen Pannendienst (falls verfügbar) zu befreien. Roadside Plus (RSP) umfasst den Ersatz für verlorene Schlüssel (inklusive Schlüsseln mit Sender), Hilfe bei Reifenpannen (Wenn kein Ersatzreifen vorhanden ist, wird das Fahrzeug abgeschleppt. Die Kosten für Ersatzreifen sind nicht abgedeckt.), Schlüsseldienst (wenn sich die Schlüssel bei verschlossenen Türen im Inneren des Fahrzeugs befinden), Starthilfe und Kraftstofflieferungen (in begrenzter Menge), wenn das Fahrzeug über keinen Kraftstoff mehr verfügt. Roadside Plus ist nur in den USA und Kanada verfügbar. Wenn der Mieter Roadside Plus (RSP) nicht erwirbt oder Roadside Plus (RSP) aufgrund der oben aufgeführten Gründe unwirksam geworden ist, fallen für Pannendienst die regulären Gebühren an. Roadside Plus (RSP) gilt nicht für Mexiko. Sie erreichen den Pannendienst unter der Nummer 1-800-407-4411.

  • RICHTLINIEN FÜR MIETVORAUSSETZUNGEN UND ZAHLUNGSMETHODEN

    RICHTLINIE ÜBER DIE MIETVORAUSSETZUNGEN

    Alle Mieter und weiteren Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.  Alle Mieter müssen einen gültigen Führerschein und eine auf ihren Namen ausgestellte Kreditkarte oder Debitkarte eines gängigen Anbieters besitzen. Personen mit Lernführerschein dürfen keine Fahrzeuge mieten. Dies ist lediglich eine Übersicht. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Führerscheinrichtlinie.
     
    ALTER
     
    Der Zuschlag für junge Fahrer zwischen 21 und 24 Jahren beträgt 20,00 USD pro Tag. Mieter zwischen 21 und 24 Jahren können die folgenden Fahrzeugklassen mieten: Klein- bis Oberklassewagen, Transporter, Minivans und Pick-ups sowie Kompakt SUVs, kleine SUVs und Standard SUVs mit bis zu 5 Plätzen.
     
    DEBITKARTE 
     
    Debitkarten werden unter folgenden Bedingungen für die Anmietung akzeptiert: 

    • Der Name und die Adresse auf dem Führerschein müssen mit der aktuellen Wohnadresse des Mieters übereinstimmen. 

    • Die Adresse muss sich im Umkreis von 50 km von der Vermietstation befinden ODER der Führerschein des Mieters wurde in der Provinz ausgestellt, in der sich die Station befindet. 

    • Mieter müssen zwei der folgenden Dokumente vorlegen, die auf den Namen des Mieters ausgestellt sind und dessen aktuelle Wohnadresse aufweisen: Versorgungsrechnung, Mobilfunkrechnung, Gehaltsscheck oder Gehaltsabrechnung, Nachweis einer aktiven Kfz-Versicherung.  Versorgungsrechnung(en), Mobilfunkrechnung(en) und Gehaltsscheck oder Gehaltsabrechnung müssen Originale und innerhalb der letzten 30 Tage datiert sein.  

    Außer dem Ehe- oder Lebenspartner des Mieters sind keine weiteren Fahrer zulässig.

    Mieter, die eine Debitkarte verwenden, können die folgenden Fahrzeugklassen mieten: Klein- bis Oberklassewagen, Transporter, Minivans und Pick-ups sowie Kompakt SUVs, kleine SUVs und Standard SUVs mit bis zu 5 Plätzen.  

    Bei Verwendung einer Debitkarte für geschuldete Beträge werden die verfügbaren Mittel auf dem Konto, das mit der Debitkarte des Mieters verknüpft ist, um diese Beträge reduziert.  Zusätzlich ist der Mieter für möglicherweise anfallende Überziehungsgebühren verantwortlich.

    Weitere Informationen zur Verwendung von Debitkarten an dieser Station finden Sie in der Richtlinie für Zahlungsmethoden (siehe unten).

    VERSICHERUNGSNACHWEIS

    Zum Zeitpunkt der Anmietung müssen Mieter für die folgenden Fahrzeugklassen einen Nachweis über eine übertragbare Kollisions-, Vollkasko- und Haftpflichtversicherung erbringen: Executive-Luxus-Klasse Limousine, große Executive-Luxus-Klasse Limousine, Executive-Luxus-Klasse Elektrolimousine und großer Executive-Luxus-SUV.

    RICHTLINIE FÜR ZAHLUNGSMETHODEN

    Die folgenden Zahlungsmethoden werden akzeptiert: 

    VISA®

    MasterCard®

    American Express®

    Debitkarte

    Der geschätzte Gesamtbetrag für die Anmietung auf dem Bildschirm „Prüfen und reservieren“ bzw. in der E-Mail-Reservierungsbestätigung wird über die vom Mieter angegebene Zahlungsmethode in Rechnung gestellt.  Wenn die tatsächliche Anmietung gegenüber der Reservierung geändert wird, kann sich der geschätzte Gesamtbetrag ändern. Es wird dennoch das vom Mieter angegebene Zahlungsmittel belastet.

    Zum Zeitpunkt der Anmietung unterzeichnet der Mieter einen Mietvertrag („Vertrag“), der für die Anmietung gilt und eine Zusammenfassung der Mietvereinbarung und die zusätzlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält. 

    KAUTIONSBETRAG

    Für den Fall, dass der Mieter möglicherweise weitere Beträge aus dem Vertrag schuldet, muss der Mieter zum Zeitpunkt der Anmietung für die folgenden Fahrzeugklassen eine Kaution in Höhe von 300,00 USD oder 850,00 USD hinterlegen: Sportwagen Performance, Executive-Luxus-Klasse SUV, Luxusklasse Sport, Executive-Luxus-Klasse Limousine, große Executive-Luxus-Klasse Limousine, Executive-Luxus-Klasse Elektrolimousine und großer Executive-Luxus-SUV.  

    ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

    Der Mieter muss eine der oben aufgeführten Zahlungsmethoden für den Kautionsbetrag verwenden.  Die Kaution wird erst nach der Rückgabe des Fahrzeugs wieder für den Mieter freigegeben bzw. diesem rückerstattet.

    Falls der Mieter gemäß dem Vertrag weitere Beträge schuldet, können diese weiteren Beträge gegebenenfalls von der Kaution des Mieters abgezogen werden.  Wenn diese weiteren Beträge nicht von der Kaution abgezogen werden, wird dafür gegebenenfalls die vom Mieter zum Zeitpunkt der Anmietung hinterlegte Zahlungsmethode belastet, sofern der Mieter nicht eine andere der oben aufgeführten Zahlungsmethoden zur Zahlung bereitstellt.

    Bei Verwendung einer Debitkarte für einen der oben aufgeführten Beträge werden die verfügbaren Mittel auf dem Konto, das mit der Debitkarte des Mieters verknüpft ist, um diese Beträge reduziert.  Zusätzlich ist der Mieter für möglicherweise anfallende Überziehungsgebühren verantwortlich.

    Zahlungsanweisungen und Prepaid-Karten sind zum Zeitpunkt der Anmietung keine akzeptierten Zahlungsmethoden, auch nicht für die Kaution, können aber verwendet werden, um am Ende der Anmietung fällige Beträge zu bezahlen, nachdem das Fahrzeug zurückgegeben wurde.  Barzahlungen werden nicht akzeptiert.

    Zusätzlich zu einer der oben aufgeführten Zahlungsmethoden werden Kreditkarten mit ausreichend verfügbarem Guthaben, die im Profil oder Treuekonto des Mieters (Emerald Club, E Club usw.) aufgeführt sind, als Zahlungsmethode für alle gemäß dem Vertrag geschuldeten Beträge akzeptiert.

    Alle Beträge, die der Mieter gemäß dem Vertrag schuldet, werden (a) als Autorisierungsbetrag zur Absicherung auf der Kredit- oder Debitkarte des Mieters hinterlegt und letztlich über die Kredit- oder Debitkarte des Mieters in Rechnung gestellt oder (b) über die Debitkarte des Mieters in Rechnung gestellt.

    Weitere Informationen zur Verwendung von Debitkarten und zu den allgemeinen Mietbedingungen an dieser Station finden Sie in der Richtlinie „Mietvoraussetzungen“ (siehe oben). 

  • Der Mieter kann vom Halter gegen eine zusätzliche Gebühr Roadside Plus (RSP) erwerben. Bei Erwerb von Roadside Plus (RSP) verpflichtet sich der Mieter (mit dem Einverständnis des Halters), falls keiner der im folgenden für die Haftungsbeschränkung genannten Ausnahmegründe vorliegt, den Mieter von den Kosten für den 24-stündigen Pannendienst (falls verfügbar) zu befreien. Roadside Plus (RSP) umfasst den Ersatz für verlorene Schlüssel (inklusive Schlüsseln mit Sender), Hilfe bei Reifenpannen (Wenn kein Ersatzreifen vorhanden ist, wird das Fahrzeug abgeschleppt. Die Kosten für Ersatzreifen sind nicht abgedeckt.), Schlüsseldienst (wenn sich die Schlüssel bei verschlossenen Türen im Inneren des Fahrzeugs befinden), Starthilfe und Kraftstofflieferungen (in begrenzter Menge), wenn das Fahrzeug über keinen Kraftstoff mehr verfügt. Roadside Plus ist nur in den USA und Kanada verfügbar. Wenn der Mieter Roadside Plus (RSP) nicht erwirbt oder Roadside Plus (RSP) aufgrund der oben aufgeführten Gründe unwirksam geworden ist, fallen für Pannendienst die regulären Gebühren an. Roadside Plus (RSP) gilt nicht für Mexiko. Sie erreichen den Pannendienst unter der Nummer 1-800-407-4411.

  • Unser TollPass-Programm ist ein Programm zur elektronischen Mauterhebung, mit dem unsere Mieter für die http://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges/northeast-us-tolls.htmlelektronische Mauterhebung genutzte Fahrspuren durchfahren können, ohne anzuhalten. Die Mautgebühren werden auf elektronischem Wege abgebucht. Einige Mautstationen arbeiten rein elektronisch und bieten keine Möglichkeit zur Barzahlung.

    Je nachdem, wo Sie mieten, wird das TollPass-Programm auf unterschiedliche Weise angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Websites.

    • Nordosten d. USA (einschließlich Regionen im Mittleren Westen):

    https://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges/northeast-us-tolls.html


    • Chicago Metropolitan Area:

    https://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges/chicago-toll-pass-program.html


    • Golden Gate Bridge und Northern California Bay Area:

    https://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges/northern-california-toll-options.html


    • Südkalifornien:

     https://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges/southern-california-toll-options.html


    • CO, FL, TX, NC, GA, WA, PR,  und Ontario (Kanada):

    https://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges/other-state-toll-options.html


    • Louisville (Kentucky):
    https://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges/indiana-kentucky-toll-options.html

    Für unsere vollständige Abdeckungskarte gehen Sie auf https://www.alamo.com/en_US/car-rental-faqs/toll-charges.html und klicken Sie auf „Coverage Map“ (Abdeckungskarte).

    TollPass-Produkte, die nicht in allen Stationen oder von einem Lizenznehmer betriebenen Stationen erhältlich sind. Wenden Sie sich bitte an Ihre Vermietstation, um die jeweilige Verfügbarkeit von TollPass-Programmen zu ermitteln.

  • Due to limited availability, winter tires cannot be reserved, and are based on availability at the time of arrival to the rental location.

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Häufig gestellte Fragen zur Autovermietung anzeigen

CALGARY 10TH AVE WLKP

129 17 Ave Se Calgary, AB T2G 1H3 CA

Details zur Station
Jetzt buchen

Flughafen Calgary (YYC)

2000 Airport Road Ne Calgary, AB T2E 6W5 CA

Details zur Station
Jetzt buchen

Warum sollten Sie Ihr Fahrzeug direkt bei Alamo mieten?